Abschlussarbeit: Reverse-Engineering eines Regelalgorithmus für die Modellbildung

BPW ist der verlässliche Mobilitäts- und Systempartner für die Transportindustrie. Die Technologien und Dienstleistungen der BPW Gruppe schaffen höchste Transparenz in den Verlade- und Transportprozessen und ermöglichen Fahrzeugbetreibern ein effizientes Flottenmanagement. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe mit Sitz in Wiehl (nahe Köln) beschäftigt weltweit rund 6800 Mitarbeitende.

Ihre Aufgaben

Für die Fahrzeugsimulation benötigen wir einen integrierten Regelalgorithmus. Da wir diverse Fremdsysteme einsetzen, müssen Parameter anhand eines messbaren Regelverhaltens geschätzt werden. Als Grundlage und zu Validierungszwecken liegen Messergebnisse zu diversen Fahrsituationen und Verhaltensmuster vor.

In der BPW-Simulation gibt es bereits einen Modellansatz zu einem Regelalgorithmus, welcher bisher allerdings noch nicht umgesetzt & verifiziert wurde.

Ziel der Aufgabe ist es, einen Regelalgorithmus in die Simulationssoftware (Matlab-Simulink oder ggf. Simpack) zu implementieren und zu validieren.

Ihr Profil

  • Sie sind immatrikulierte/r Student/in der Fachrichtung Maschinenbau, Mechatronik, Fahrzeugtechnik oder einem vergleichbaren Studiengang
  • Noten sind wichtig, aber bei weitem nicht alles – für uns zählen auch Charakter und Teamgeist
  • Idealerweise haben Sie erste Praktikaerfahrung gesammelt
  • Sie haben Spaß an der Lösung von Problemen, arbeiten selbstständig und bringen gerne eigene Ideen ein
  • Sie verfügen über Grundkenntnisse der Fahrdynamik und Messtechnik
  • Ihre Kenntnisse in Matlab/Simulink sind anwendungssicher, Kenntnisse in Simpack sind von Vorteil

Diese Vorteile erwarten Sie

Wir bieten Ihnen einen ausgezeichneten Einblick in eine professionelle Produktentwicklung sowie eine bestmögliche Betreuung.

Darüber hinaus arbeiten wir mit einem attraktiven Vergütungsmodell, flexiblen Arbeitszeiten und können Ihnen bei Bedarf auch eine Werkswohnung anbieten. Zudem können unsere Studierenden auch unser unternehmenseigenes Fitnessstudio sowie das Betriebsrestaurant nutzen.

Matthias Manall

02262/78-2005

Fühlen Sie sich angesprochen?

 

 

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins mit Ihrem Notenspiegel. Bitte bewerben Sie sich über unser Online-Tool auf www.bpw.de/karriere. Für weitere Informationen steht Ihnen vorab gerne Matthias Manall unter der Tel.-Nr. 02262/78-2005 zur Verfügung.

 

Jetzt bewerben